AGB

§ 1 GELTUNGSBEREICH

Für Online-Warenbestellungen in unserem Online Shop auf www.safro-drink.com und somit für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Besteller (Kunden) und Hale Al-Hashimi, Sportstraße 13b/4, 4654, Bad Wimsbach, Österreich (in der Folge Safro), gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wurde ausdrücklich schriftlich zugestimmt. Sie können den Text auf einen Computer herunterladen, speichern, wiedergeben und ausdrucken.

Kunden sind sowohl Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes (KSchG) als auch Unternehmer. Unternehmer sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, für die der gegenständliche Vertrag zum Betrieb ihres Unternehmens gehört. Unternehmen sind alle auf Dauer angelegte Organisationen selbstständiger wirtschaftlicher Tätigkeit, mögen sie auch nicht auf Gewinn gerichtet sein. Das Angebot unseres Online-Shops richtet sich an den österreichischen Markt.

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte:
Hale Al-Hashimi, Sportstraße 13b/4, 4654, Bad Wimsbach, Österreich

Telefon: 06606955808 (Mo. bis Fr. 11:00 bis 18:30 Uhr), E-Mail: info@safro-drink.com

Unser im Impressum genanntes Unternehmen betreibt den Online Shop:

Betreiber der Website, Medieninhaber, Herausgeber und Redaktion:

Safro e.U.
Hale Al-Hashimi
Sportstraße 13b/4
4654 Bad Wimsbach
Österreich
E-Mail: info@safro-drink.com

UNTERNEHMENSGEGENSTAND

Online-Getränkehandel

BLATTLINIE

Online Shop für Waren des Unternehmens. Information über angebotene Produkte. Berichterstattung über die Themen Psychische Gesundheit, Wissenschaft, Nachhaltigkeit und Gesundheit.

GESCHÄFTSFÜHRUNG

Sebastian Bardach
E-Mail: bardach@safro-drink.com

§ 2 VERTRAGSABSCHLUSS

Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Technische sowie sonstige Änderungen bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten.

Ihre Bestellung auf www.safro-drink.com stellt ein Angebot an Safro zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Die Bestellung erfolgt durch Klicken des Buttons „Bestellen und Bezahlen“ und Anklicken des Feldes „Akzeptieren der allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)“. Safro speichert den Vertragstext und sendet Ihnen eine Bestelleingangsbestätigung per E-Mail zu. Sie können durch Einloggen Ihre Bestellungen und Ihre persönlichen Daten jederzeit einsehen und verändern.

Erst mit der Annahme des Angebots durch Safro kommt der Kaufvertrag zustande und es entsteht ein Anspruch auf Lieferung der Ware. Die von Safro automatisch versandte Bestelleingangsbestätigung stellt noch keine Annahme Ihres Angebotes dar.

Die Annahme des Angebots erfolgt vielmehr durch Zusendung der Versandbestätigung an die von Ihnen bekanntgegebene Emailadresse. Die Verrechnung erfolgt in Euro.

Der Verkauf erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen und nur an Erwachsene, also Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Sie bestätigen, dass Ihre Altersangaben den Tatsachen entsprechen.

Das zur Bestellung erforderliche Passwort dürfen Sie nicht an Dritte weitergeben. Im Falle einer Weitergabe stehen Sie auch für Bestellungen des Dritten ein. Für jegliche Bestellungen mit Ihrem Passwort und daraus resultierender Forderungen kommen Sie auf.

Der Online Shop, der Vertragsinhalt, alle sonstigen Informationen, Kundenservice, Dateninformationen und Beschwerdeerledigungen werden nur in deutscher Sprache angeboten.

§ 3 REGISTRIERUNG AUF SAFRO-DRINK.COM

(1) Registrierung eines Kundenkontos auf safro-drink.com

Wenn Sie sich unter safro-drink.com registrieren, haben Sie aufgrund der Registrierung die Möglichkeit Ihre Daten für die Rechnung und den Versand, sowie Ihre Zahlungsdaten zu speichern. Bewahren Sie Ihre Zugangsdaten insbesondere Ihr Passwort sicher auf. In Ihren Kontoeinstellungen haben Sie auch die Möglichkeit Ihre Bestellungen einzusehen. Weitere Informationen sowie rechtliche Hinweise entnehmen Sie bitte den AGB unter www.safro-drink.com/agb sowie den Datenschutzbestimmungen auf safro-drink.com unter www.safro-drink.com/datenschutz.

Safro behält sich das Recht vor, bei Missbrauch des registrierten Kontos Löschungen vorzunehmen. Weiters bleibt Safro das Recht vorbehalten Services und Einstellungen des Kontos zu ändern, zu ergänzen oder einzustellen.

§ 4 LIEFERUNG

1. ALLGEMEINES

(1) Bestellungen werden nur von Personen mit Wohnsitz in Österreich oder Deutschland entgegengenommen.
Für kleine Pakete (6 Dosen) berechnen wir 4,60 Euro. Für mittlere Pakete (12 Dosen) berechnen wir 5,20 Euro. Für große Pakete (24 Dosen) berechnen wir 6,20 Euro.

(2) Safro ist zu Teillieferungen an die bei Auftragserteilung angegebene Anschrift berechtigt. Die dadurch entstehenden zusätzlichen Versandkosten trägt Safro.

Die Versendung der (Teil)-Lieferungen erfolgt auf die Gefahr von Safro. Die Gefahr für Verlust oder die Beschädigung der gelieferten Artikel geht erst auf Sie über, sobald die Ware an Sie oder an einen von Ihnen bestimmten, vom Beförderer verschiedenen Dritten abgeliefert wird. Sofern Safro mit ausstehenden Teilleistungen in Verzug ist oder ausstehende Teilleistungen nicht möglich sind, sind Sie berechtigt, hinsichtlich der nicht gelieferten Ware vom Vertrag zurückzutreten. Die an Safro bereits erbrachten Leistungen sind in diesem Fall anteilig zurückzuerstatten.

(3) Die Standard-Lieferzeit beträgt 2 bis 5 Werktage (=Montag bis Freitag, ausgenommen Feiertage).

Falls wir ohne unser Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage sind, weil ein Lieferant von Safro seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, ist Safro dem Besteller gegenüber zum Rücktritt berechtigt.

§ 6 FÄLLIGKEIT, ZAHLUNGSMITTEL, VERZUG UND EIGENTUMSVORBEHALT

(1) Die Zahlung des Kaufpreises ist, ausgenommen bei Zahlungsabwicklung über Klarna, mit Absenden der Bestellung fällig.

(2) Safro bietet Ihnen folgende Zahlungsmöglichkeiten an:

– Sofortüberweisung/Online-Überweisung
– Kreditkarte (Mastercard, VISA, American Express)
– Maestro
Die Onlinezahlungen werden über unseren Payment-Partner nach aktuellen Sicherheits-Standards abgewickelt. Verified by VISA, MasterCard Secure Code sowie AMEX SafeKey machen die Bezahlung per Kreditkarte durch spezielle Authorisierungsverfahren besonders sicher. Um die Bestellung erfolgreich abzuschließen, folgen Sie bitte den angegebenen Anweisungen.

Die Rechnung wird per E-Mail versandt.

– Eine Bezahlung mit Safro-Geschenk-bzw. Safro Gutscheinkarten ist nicht möglich.
– Nur für Verbraucher: Zahlung auf Rechnung mit Klarna
In Zusammenarbeit mit Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden, bieten wir die folgenden Zahlungsoptionen an. Die Zahlung erfolgt jeweils an Klarna:

– Rechnung: Die Zahlungsfrist beträgt 14 Tage ab Versand der Ware. Die Rechnungsbedingungen finden Sie hier.
Die Nutzung der Zahlungsarten Rechnung und Lastschrift setzt eine positive Bonitätsprüfung voraus. Nähere Informationen und Klarnas Nutzerbedingungen finden Sie hier. Allgemeine Informationen zu Klarna erhalten Sie hier. Ihre personenbezogenen Daten werden von Klarna in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen behandelt.

Der Onlineshop erhebt beim Rechnungskauf mit Klarna keine Servicegebühr.

Bei Wahl dieser Zahlungsart wenden Sie sich bei Fragen, die Zahlung betreffend, bitte an den KLARNA Kundenservice, www.klarna.com/at/kundenservice, Tel. +43 (0)720 88 3811

(3) Bei Verzug sind Zinsen in Höhe von 4 % p.a. zu bezahlen, weiters haben wir Anspruch auf die notwendigen Kosten zweckentsprechender außergerichtlicher Betreibungs- oder Einbringungsmaßnahmen in angemessener Höhe. Wird ein Inkassobüro oder ein Rechtsanwalt beauftragt, betragen die Kosten den Betrag, der nach den jeweils anzuwendenden Tarifen angemessen ist. Ist eine Ausforschung der Adresse notwendig, sind auch die dafür erforderlichen Kosten zu ersetzen.

(4) Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung im Eigentum von Safro.

(5) Ein Recht zur Aufrechnung steht dem bestellenden Verbraucher nur dann zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, von Safro anerkannt werden oder im rechtlichen Zusammenhang mit seiner Verbindlichkeit stehen. Bestellende Unternehmer sind nicht berechtigt, Gegenforderungen aufzurechnen oder den Kaufpreis zurückzubehalten.

§ 7 GEWÄHRLEISTUNGSRECHTE

(1) Sie besitzen ein gesetzliches Gewährleistungsrecht gemäß § 923 ff ABGB. Die Frist beträgt für Verbraucher 24 Monate, für Unternehmer 12 Monate ab der Warenübernahme und bei Dienstleistungen mit dem Abschluss der Dienstleistung. Kommt ein Austausch oder eine Verbesserung nicht in Betracht (nicht möglich, zu hoher Aufwand, unzumutbar, Fristverzug etc.), dann haben Sie Anspruch auf Preisminderung bzw., wenn der Mangel nicht geringfügig ist, auf Aufhebung des Vertrages (Wandlung).

(2) Die Produktabbildungen müssen nicht immer mit dem Aussehen der gelieferten Produkte übereinstimmen. Insbesondere kann es nach Sortimentserneuerungen der Hersteller zu Veränderungen im Aussehen und in der Ausstattung der Produkte kommen.

Gewährleistungsrechte bestehen nicht, wenn derartige Veränderungen nur geringfügig sind, die bedungenen oder gewöhnlich vorausgesetzten Eigenschaften nicht beeinträchtigen, das Produkt seiner Beschreibung gemäß verwendet werden kann und die Veränderungen daher für den Kunden zumutbar sind.

(3) Unternehmer müssen die gelieferte Ware innerhalb einer angemessenen Frist auf Mängel untersuchen und uns diese innerhalb einer Frist von einer Woche ab Empfang der Ware schriftlich anzeigen; andernfalls ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruches ausgeschlossen. Verdeckte Mängel sind uns innerhalb einer Frist von einer Woche ab Entdeckung schriftlich anzuzeigen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung.

Den Unternehmer trifft die volle Beweislast für sämtliche Anspruchsvoraussetzungen, insbesondere für den Mangel selbst, für den Zeitpunkt der Feststellung des Mangels und für die Rechtzeitigkeit der Rüge.

(4) Die Kosten für die Rücksendung im Falle eines Mangels sind von uns zu tragen. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an unser Online Shop Kundenservice per E-Mail an info@safro-drink.com oder per Telefon unter der Nummer 06606955808.

§ 8 SCHADENERSATZ

Schadenersatz aufgrund Verletzung einer Pflicht aus dem Vertragsverhältnis ist unter den gesetzlichen Voraussetzungen zu leisten. Entsprechendes gilt für Ansprüche auf Grund des Produkthaftungsgesetzes. Sämtliche Hinweise auf den Verpackungen und Beilagen sind zu beachten. Für eine davon abweichende Anwendung und/oder Handhabung wird keine Haftung übernommen. Ist der Besteller Unternehmer, haften wir nicht für leichte Fahrlässigkeit sowie nicht für entgangenen Gewinn.

§ 9 PRODUKTBEWERTUNGEN

Durch die Produktbewertungen unserer Kunden ist es möglich, weiterführende Informationen über das Produkt zu bekommen. Um die Produkte der Safro bewerten zu können Sie durch Angabe eines Nicknamen, einer Emailadresse, des Alters sowie des Geschlechtes Bewertungen abgeben. Unter dem nachfolgenden Link finden Sie weiterführende Informationen zu den Datenschutzhinweisen. Die Nutzungsbedingungen der Produktbewertung finden Sie in der Produktbewertungsanwendung.

§ 10 DATENSCHUTZ

Hier können Sie unsere Informationen zum Thema Datenschutz lesen.

§ 11 SONSTIGES

(1) Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Vertragssprache ist Deutsch. Hat der Verbraucher im Inland seinen Wohnsitz oder seinen gewöhnlichen Aufenthalt, oder ist er im Inland beschäftigt, so kann für eine Klage gegen ihn nur die Zuständigkeit des Gerichtes begründet werden, in dessen Sprengel der Wohnsitz, der gewöhnliche Aufenthalt oder der Ort der Beschäftigung liegt; dies gilt nicht für Rechtstreitigkeiten die bereits entstanden sind. Für Verbraucher mit Wohnsitz, gewöhnlichem Aufenthalt oder Beschäftigungsort in einem anderen Land wird als Gerichtsstand der Erfüllungsort unserer Leistung vereinbart. Erfüllungsort ist somit die vom Kunden angegebene Lieferadresse im Gebiet der Republik Österreich. Im Geschäftsverkehr mit Unternehmern wird die internationale Zuständigkeit der österreichischen Gerichte und die örtliche Zuständigkeit der Gerichte der Stadt Salzburg vereinbart.

(2) Beanstandungen können unter der in § 1 genannten Adresse geltend gemacht werden.

(3) Safro verpflichtet sich, in Streitfällen am Schlichtungsverfahren des Internet Ombudsmann teilzunehmen:

www.ombudsmann.at
Internet Ombudsmann,
Margaretenstraße 70/2/10,
A-1050 Wien

Nähere Informationen zu den Verfahrensarten unter www.ombudsmann.at oder in den jeweiligen Verfahrensrichtlinien:

Verfahrensrichtlinien des Internet Ombudsmann für die alternative Streitbeilegung nach dem

AStG (AStG-Schlichtungsverfahren)

http://www.ombudsmann.at/media/file/67.Richtlinien_Internet_Ombudsmann_AStGVerfahren.Pdf

Richtlinien für das Schlichtungsverfahren beim Internet Ombudsmann außerhalb des Anwendungsbereichs des AStG (Standard-Verfahren)

https://secure.ombudsmann.at/media/file/66.Richtlinien_Internet_Ombudsmann_Standard-Verfahren.pdf

Sie haben auch die Möglichkeit, Beschwerden an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu richten: http://ec.europa.eu/odr

Sie können allfällige Beschwerden auch an info@safro-drink.com richten.